Ab heute ist nur noch Tourenfahren angesagt. Geht also nur noch um Strecke und Sehenswürdigkeiten. Der erste Teil ist die Fahrt zur Wewelsburg. Wem der Name nichts sagt, sollte unbedingt mal bei Wikipedia schauen. Diese Burg hat in der Nazizeit einen hohen Stellenwert für die SS gehabt und ist heute eine Jugendherberge und ein Museum.
Gestern hab ich mich für heute mit einem befreundeten Pärchen dort verabredet. Die beiden wollen demnächst eine Schottlandtour mit ihrem Motorrad machen und haben die Anfahrt zur Wewelsburg gleich als kleinen Equipmentcheck genutzt. Sehr gut war meine Idee, dass die beiden mir eine volle Powerbank mitbringen =)

Da ich 3 Tage Bikepark eingeplant hatte, war für mich klar, dass ich mein Laufrad mit dem Nabendynamo nicht nutze. Der Plan war eigentlich in den Bikeparks nach Strom zu betteln, um dann zwei Powerbanks tagsüber aufzuladen. Die brauchen aber selbst jeweils mit einem 2A Netzteil um einiges länger als mein Bikepark-Aufenthalt war. Darum geht mir so langsam der Strom aus. Fotos, Navigieren, Tracken und Filme machen, frisst doch ganz schön viel Power.

Nun denn, vor Ort bei der Wewelsburg gab es eine kostenlose Ausstellung und man konnte auch in den Saal mit der "Schwarzen Sonne" gehen. Ich finde es gut, dass das Angebot so niederschwellig ist und hier nicht mit Nazi-Geschichte auch noch Geld gemacht wird.

Spannend ist auch zu sehen welches Publikum da so rumlief. Unter anderem auch eine Gruppe mit Glatze und Dynamo-Dresden Shirts, die sich demonstrativ an der Schwarzen Sonne für Fotos platzierten. Fotos sind übrigens verboten, was auch mehrfach durch eine recht aggressiv klingende Lautsprecheransage direkt an diese Jungs adressiert wurde.

Nach dem Rundgang durch die Ausstellungen haben wir uns dann noch etwas zu Essen vor Ort gegönnt. Den Burger kann ich absolut empfehlen. der war schon große Klasse!

Mit vollem Bauch hab ich meine Freunde noch verabschiedet und wir sind getrennte Wege gefahren. Bei mir ging es dann weiter in Richtung Externsteine. Noch im Ort hab ich diese liebevolle Mini-Burg in einem Vorgarten gesehen. Ich vermute, dass dies eine Hundehütte ist =)

Zu meiner großen Überraschung habe ich dann tatsächlich noch 40km geschafft, sodass ich über den Tag verteilt mit zwei Touren auf ca. 75km und über 900hm gekommen bin.

Die Schlafplatzsuche war recht mühselig, klappte aber erneut.

Gute Nacht =)

GPX-File Download: Link